Sonntag, 13. Mai 2012

Sonntag gibt es Cupcake. Heute: Schoko-Minz.


Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich all meinen Leckermäulchen. Letzte Woche habe ich die Sonntags-Cupcakes einberufen. Natürlich habe ich dabei verpeilt, dass diesen Sonntag ja Muttertag ist! Würde euch natürlich waaahnsinnig gern jetzt auch mein Törtchen für die Mami zeigen, aber das muss dann wohl bis morgen warten. Heute geht es erst mal mit Schoko-Minz-Cupcakes los. Perfekt für alle After-Eight-Liebhaber also. Und so geht’s:

Schoko-Minz-Cupcakes

Für den Teig:

140g Zucker
45g Butter
1 Ei
90g Mehl
30g Backkakao
1 Prise Salz
1 1/2 TL Backpulver
120ml Vollmilch
12 After-Eight-Drops oder klein gemachte After-Eight Blättchen

Für das Frosting:

50g Butter
130g Puderzucker
100g Frischkäse (Vollfett, ich nehme am liebsten Philadelphia)
ggf. etwas Lebensmittelfarbe
etwas Minzsirup (ich habe dieses Rezept verwendet, die Menge aber ordentlich runtergerechnet ;)

1    1. Zucker und Butter cremig rühren, das Ei und das Salz dazugeben und alles verquirlen.
2    2. Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben, nach und nach die Milch beifügen und alles gut verrühren.
3    3. Teig auf die Förmchen verteilen und in der Mitte einen After-Eight-Drop versenken.
4    4. Bei  175°C ca. 12-15Min backen, Stäbchenprobe machen.
5    5. Für das Frosting Butter, Puderzucker und etwas Minzsirup verrühren, nach und nach den Frischkäse und Lebensmittelfarbe nach Belieben hinzufügen, nur so lange weiterschlagen bis alles cremig verrührt ist.
6    6. Frosting auf die abgekühlten Cupcakes spritzen und genießen.





So, damit wünsche ich euch wieder einen wundervoll süßen Sonntag, morgen geht es weiter mit meinem Muttertagstörtchen (ich sag nur Ruffles hihi..).

Süße Grüße,
Jenny




Kommentare:

  1. Toll sehen sie aus. Da würd ich gerne mal zum Probieren kommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,

    Deine Cupcakes sehen immer wunderschön aus.
    Mit welcher Tülle spritzt du denn das Frosting auf?

    LG, Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mella, ich muss zugeben dass meine aus so nem Mega billigen Set ist, was bei den Einwegspritzbeuteln dabei ist. Hab grad mal gegoogelt, sie kommt der Wilton 1M sehr nahe! Gib mal Bescheid wie die so funktioniert hat! Lieben Gruß!

      Löschen
    2. Hallo Jenny,
      die Wilton 1M hab ich auch, die ist schon recht gut, ist mir aber irgendwie immernoch zu fein... aber deine Cupcakes sind der Beweis: es muss nicht immer das teuerste Zubehör sein :-)

      Löschen
  3. Die sehen ja fabelhaft aus! Wow - da bekomme ich doch glatt schon wieder Lust auf was Süßes.
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  4. lecker lecker! Anschauen darf ich- das sind ja keine Kalorien! Aber das Rezept mere ich mir mal!
    LG
    Elam

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, ich liebe After Eight! Die werde ich wohl mal ausprobieren.
    Auf die Törtchen für die Mami bin ich auch schon sehr gespannt.
    Lieben Gruß und noch einen schönen, sonnigen Sonntag wünsche ich dir!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Sehen die lecker aus!! Ich liebe After Eight! Muss ich mir mal merken!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Echt lecker! Ich bin gerade in der Cupcake Welt gefangen (als Mann) und habe einen besonderen Cupcake Moment für euch:
    Summer Cupcake

    Viel Spass weiterhin und bitte mehr Cupcake Rezepte.

    AntwortenLöschen
  8. hallo jenny,

    es waere schoen wenn du rezepte veroeffentlichst, die wenigstens funktionieren! habe nach deinem rezept gebacken (und ich backe gern u viel, bin also kein neuling!). nach 15 min staebchenprobe waren die cups noch komplett fluessig! dann sind sie uebermaessig aufgegangen u als der teig innen endlich fest war, waren sie oben durch den hohen zuckergehalt in relation zum fett verkrustet!!! ich muss wohl nicht erwaehnen, dass das loesen aus der form unmoeglich war u ich jetzt statt cups nur pappige kruemel habe...

    AntwortenLöschen
  9. Back sie grade :)
    Hoffe es ist normal dass der Tag wahnsinnig flüssig ist.. so nen Teig hatte ich noch nie bei cupcakes..

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen ja super aus habe heute auch meine ersten cupcakes gebackenu und bin sehr zufrieden :) ich wollte so ein minzfrosting mal ausprobieren hab nämlich noch frische minze übrig wie verarbeite ich die denn in so einem Fall?? Danke schon mal für eure hilfe :)

    AntwortenLöschen