Montag, 21. Mai 2012

Sonntag gibt es Cupcake. Heute: Brombeer-Holunderblüte.


So Ihr lieben Leckermäuler, gestern habe ich mich schon per fb für meine Verspätung entschuldigt und ich tue es hiermit auch nochmals bei meinen Bloglesern! Es tut mir Leid, dass der Sonntagscupcake mit derartiger Verspätung erscheint!! Jetzt ist es zwar auch nicht mehr gerade früh, aber ich wollte euch nicht einen weiteren Tag vertrösten. Ich bin momentan beruflich so eingespannt, dass ich es gestern nicht mehr geschafft habe zu posten. Ich hoffe ich kann euch wenigstens den Montag Abend versüßen und bin ganz gespannt, euch bald wieder viele neue Projekte zu präsentieren.  Hier noch das Rezept zu diesen beerigen Zuckerstücken:


Für den Teig:

140g Zucker
45g Butter
1 Ei
90g Mehl
30g Backkakao
1 Prise Salz
1 1/2 TL Backpulver
120ml Vollmilch
12 Brombeeren

Für das Frosting:

50g Butter
150g Puderzucker
1 EL Brombeermarmelade
100g Frischkäse (Vollfett, ich nehme am liebsten Philadelphia)
etwas Holunderblütensirup
24 Brombeeren zum Garnieren

1    Zucker und Butter cremig rühren, das Ei und das Salz dazugeben und alles verquirlen.
2    Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben, nach und nach die Milch beifügen und alles gut verrühren.
3    Teig auf die Förmchen verteilen, jeweils eine Brombeere versenken und bei  175°C ca. 12-15Min backen, Stäbchenprobe machen.
5    Für das Frosting Butter, Puderzucker, Brombeermarmelade und einen Schuss Holunderblütensirup verrühren, nach und nach den Frischkäse hinzufügen und nur so lange weiterschlagen bis alles cremig verrührt ist.
6    Frosting auf die abgekühlten Cupcakes spritzen, mit 2 Beeren verzieren und genießen.





Kommentare:

  1. Mmmmh! Sieht das lecker aus!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. Acuh wenn ich jetzt 2 esse:sind lecker + was ich mit den Augen esse hat ja keine Kalorien- aber die würde ich gern mal in echt probieren!

    Elam

    AntwortenLöschen
  3. Zum Niederknien! Werden bei nächster Gelegenheit nachgebacken. Danke! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen! :) Heute ergab sich endlich eine gute Gelegenheit die Cupcakes nach zu backen. Der Teig war der Hammer! Statt Brombeeren musste ich leider auf Heidelbeeren zurückgreifen...

      Sie haben uns jedenfalls sehr gut geschmeckt.
      Mein Post dazu: http://annepopannekocht.blogspot.de/2012/06/heidelbeer-holunder-cupcakes.html

      Liebe Grüße!
      Anne

      Löschen
  4. Das Rezept wird direkt notiert! :) Yummy!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jenny, heute haben wir Dein Rezept ausprobiert und unsere Cupcakes sind super geworden! Das Frosting ist leider etwas weggelaufen, aber ansonsten sind sie super gelungen.
    Liebe Grüße,
    M & A :)

    AntwortenLöschen