Sonntag, 22. April 2012

Laura und Anni.



Gestern  haben meine Lieblingszwillingsfreundinnen aus Schulzeiten ihren Geburtstag nachgefeiert.  Da hab ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, den beiden ein kleines Geschenk aus meiner Zuckerstube mitzubringen! Für die Eine gab es Vanilleböden mit frischen Himbeeren und Holunderblütencreme, für die Andere Schokoböden mit frischen Erdbeeren (jaaaaa ich lieeebe die Beerenzeit!!) und Joghurettencreme. Annabel hat ihren nicht angeschnitten, den hat sie sich mit ihrem neuen Freund zum Frühstück geteilt ;) Lauri hat mit den lechzenden Schleckermäulchen direkt geteilt! Ihr Liebster Marc, dem ich letztes Jahr die Fortunatorte gemacht habe, hat doch tatsächlich das Logo von damals abgepflückt und in der Küche aufbewahrt :D Er sagt, es lächelt ihn jeden Morgen bei seinem ersten Kaffee munter an, oh Mann. Der eigentliche Mittelpunkt der Party war zumindest für einige Stunden allerdings die kleine Nichte der beiden Mädels, die erst vor 5 Wochen das Licht der Erde erblickt hat. Wenn ich demnächst ein bisschen Zeit habe, lass ich der kleinen Maus auch mal ein Minitörtchen zukommen. Wenn es soweit ist, werdet ihr sicher von mir hören ;) So damit wünsche ich euch und meinen Lieben einen zuckersüßen Sonntag mit ihren Kuchenresten. Nächste Woche mehr ;)

Zuckersüße Grüße,

Jenny



Kommentare:

  1. Wunderschöne Törtchen!
    Mich würde ja mal interssieren aus was die weiße Bordüre ist, die um die Törchen rum sitzt und wie du die tollen Farben hinbekommen hast!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Bin gerade durch einen anderen Blog zufällig auf dich aufmerksam geworden. Was für tolle Kreationen du machst. Habe mal alles durchgeschaut und bei einem Post ist mir doch tatsächlich die Kinnlade runtergefallen. Basketballtrainer deiner Schwester??? Eddy??? Ich kannte die Torte. Undzwar von Facebook. Eddy hat mal in meinem WG-Zimmer zur Zwischenmiete gewohnt. Wie verrückt ist das denn???
    Im Übrigen, deine Werke sind der Hammer! Man erkennt richtig wie du immer besser geworden bist! Eine Sache interessiert mich sehr, was für Werkzeuge benutzt du?
    Gerade die Spitze sieht klasse aus!
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen